Fertigungsstätten VEM motors Thurm, Zwickau

2012Geschäftsführerwechsel zum 1.4.2012/ Strategische Ausrichtung: Komplettanbieter von geregelten Antriebssystemen unter VEMoDRIVE
2011Einführung der Baureihe II 2G Exe II T3, Vorbereitung der Baureihe IE3-W41R
2010Einführung der Baureihe Permanenterregte Synchronmotoren
2004/2005Erweiterung zweier Fertigungshallen um insgesamt 3.500 m²
2001Einführung der Sonderbaureihe Alu-Druckguss
2000Produktionsbeginn von Kompaktantrieben
1998Verselbstständigung als VEM motors Thurm GmbH
1997Privatisierung durch die Blaubeurener Unternehmerfamilie Dr. A. Merckle
1996-1990Umwandlung in die VEM Elektromotorenwerke Thurm GmbH als Unternehmen der VEM Antriebstechnik AG, Zusammenfassung der Fertigungskapazitäten am Standort Zwickau-Pöhlau, Konzentration ausschließlich auf das Motorengeschäft, Bildung der VEM motors GmbH
19893.500 Mitarbeiter sind an insgesamt 9 Werksteilen beschäftigt, davon 1850 direkt in der Motorenproduktion
1971Einführung der Standardmotorenreihe KMR von 0,12 bis 4,0 kW
1970Selbständiger Betrieb  des Kombinates Elektromaschinenbau.
1967/1968Aufgrund des Bedarfes an Elektromotoren kleiner Leistungsklassen wird das Werk erweitert. Es entsteht Ein Zweigwerk für Getriebemotoren wird auf einem ehemaligen Schachtgelände in Zwickau errichtet.
1964Auslieferung des 4.000.000sten Motors.
1959Fertigung des 1.000.000sten Motors.
1948Mit einer Jahresproduktion von 1.200 Motoren ist der Neustart erfolgt.
1947Kurt und Alfred Stephan werden enteignet. Das Werk geht in Volkseigentum über und fertigt Motoren unter der Marke VEM.
1946Nach dem  2. Weltkrieg mit  anschließender Demontage, werden  die Voraussetzungen geschaffen für eine erneute Motorenproduktion.
1935Fertigung des 100.000sten Motors. Es erfolgt der Ausbau des Werkes. Das Fertigungsprogramm umfasst Drehstrom- und Einphasenmotoren, Webstuhlantriebe, Waschmaschinen, Antriebe für Schmiedefeuergebläse und für Werkzeugmaschinen.
1928Der fünftausendste Motor wird produziert.
1920Beginn der Produktion von Elektro- und Getriebemotoren.
1908Gründung eines Elektrogeschäftes im sächsischen Thurm durch die Brüder Kurt und Alfred Stephan.