Niederspannung Motoren für Bahnantriebe

Motoren (vorwiegend Lüftermotoren), die in Schienenfahrzeuge eingesetzt werden, sind in Bahnausführung zu fertigen.

Bei der Bahnausführung sind die besonderen Bedingungen wie Stöße, Vibration, Ansteuerung über Wechselrichter, hohe Temperaturen zu berücksichtigen.

Technische Details

BetriebsartUmrichterbetrieb S9
SchutzartenIP 55, optional IP 56, IP 65 nach EN 60034-5 (IEC 60034-5)
BauformenIM B3, IM B35, IM B5, IM B14, IM B34 und abgeleitete Bauformen nach EN 60034-7
Kühlartennach EN 60034-6 (IEC 60034-6)

  • eigenbelüftet, IC 411
  • fremdbelüftet, IC 416
  • unbelüftet, IC 410
Kühlmitteltemperatur/ Aufstellungshöhestandardmäßig -20 °C bis +40 °C, Aufstellungshöhe 1000 m über NN, abweichende Temperaturen und Aufstellungshöhen auf Anfrage
Transponderoptional, RFID System iID®2000 (13.56 MHz basierend auf ISO 15693)

Neben den Niederspannungsmotoren in Bahnausführung befinden sich auch hocheffiziente Fahrmotoren, Haupt- und Hilfsbetriebe-Generatoren sowie deren Regelsysteme in unserem Portfolio. Einsatz finden diese u.a. in:

  • elektrischen und diesel-elektrischen Lokomotiven,
  • Triebzügen,
  • Metros,
  • Trolley-/Hybridbussen
  • Straßenbahnen und
  • Arbeitsfahrzeugen.

Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten zu Ihrem Ansprechpartner, Herrn Hans-Georg Becker, finden Sie in der Rubrik Verkehrstechnik.