VEMoDRIVE Compact


Die kompakte Einheit, die aus Motor und Umrichter besteht, bietet gegenüber den getrennt ausgebauten Einheiten herausragende Vorteile:

  • keine Kosten für die Antriebsprojektierung
  • Umrichter ist auf dem Motor montiert ⇒ Montageflächen für den Umrichter entfallen
  • hohe Schwingungsfestigkeit und hohe Schutzart serienmäßig ⇒ hohe Lebensdauer
  • Ausgangsfilter prinzipbedingt nicht erforderlich 
  • keine Motorkabel ⇒ nur ungeschirmte Netzkabel erforderlich
  • Montage- und Installationsaufwand minimal
  • Inbetriebnahmeaufwand minimal ⇒ sofort betriebsbereit

Die VEMoDRIVE Compact können bei Bedarf mit denselben Optionen geliefert werden, wie sie auch für die Komponenten Motor und Frequenzumrichter lieferbar sind. Beim Frequenzumrichter zählen vor allem externe Bedieneinheiten und Schnittstellen (z. B. Busschnittstellen), aber auch Ein- und Ausgabe- sowie Steuerbaugruppen zu den lieferbaren Optionen. Beim Motor betrifft das vor allem Optionen wie: Bauform, Schutzart, Fremdlüfter, aber auch Bremse und Geber sind optional möglich. (Ansteuerung der Bremse vom Umrichter und Auswertung der Gebersignale im Umrichter auf Anfrage.

VEMoDRIVE Compact mit Motoren der Wirkungsgradklasse IE1*

  • MT21R, M21R, Eigenbelüftung
  • MT21F, M21F, Fremdbelüftung

VEMoDRIVE Compact mit Motoren der Wirkungsgradklasse IE2*

  • ME1R, Eigenlüftung
  • ME1F, Fremdbelüftung

*Motoren entsprechen IE1 bzw. IE2 am Netz