Niederspannung Rollgangmotoren

Rollgangmotoren sind spezielle Antriebselemente für die Walzwerkindustrie. Insbesondere bei Arbeits- und Transportrollgängen unterliegen sie besonders harten elektrischen und mechanischen Anforderungen.
Dies resultiert aus den unterschiedlichsten Betriebsarten und Belastungsfällen mit ihren Varianten Dauer-, Aussetz- und Kurzzeitbetrieb, sowie Anlauf-, Brems- und Reversierbetrieb.

VEM-Rollgangmotoren der klassischen Baureihe ARB 22 – 65 haben ihre Funktionstüchtigkeit und Zuverlässigkeit über mehrere Jahrzehnte unter teilweise extremen Umweltbedingungen bewiesen.
Ausgehend von diesen Erfahrungen hat VEM mehrere, den Bedingungen der modernen Antriebstechnik im Frequenzumrichterbetrieb angepasste Varianten von Rollgangmotoren entwickelt. Die Wicklungen dieser Motoren sind speziell auf den Umrichtereinsatz ausgelegt. Im Gegensatz zur klassischen Rollgangausführung mit einer weichen Drehmomentkennlinie und langen Blockierzeiten haben Rollgangmotoren für Umrichtereinsatz eine harte Drehmomentcharakteristik, wie sie für Doppelkäfigläufer typisch ist. Dadurch wird bei Gruppenantrieben ein guter Gleichlauf bei wechselnden Belastungen erreicht. Dies ist Voraussetzung für eine gute Walzqualität.

Technische Details

Baugrößen112 – 400
Leistungsbereich0,4 – 290 kW
Drehzahlen1.500, 1.000, 750, 600, 500 min⁻¹, niedrigere Drehzahlen auf Anfrage möglich
SchutzartenIP 55, optional IP 56, IP 65 nach EN 60034-5 (IEC 60034-5)
BauformenIM B3, IM B35, IM B5, IM B14, IM B34 und abgeleitete Bauformen nach EN 60034-7
Kühlartennach EN 60034-6 (IEC 60034-6)
  • unbelüftet, IC 410
Kühlmitteltemperatur/ Aufstellungshöhestandardmäßig -20 °C bis +40 °C, optional -40 °C bis +60 °C Aufstellungshöhe 1000 m über NN
Transponderoptional, RFID System iID®2000 (13.56 MHz basierend auf ISO 15693), ab BG 400 serienmäßig